Hände mit einem Foto

Survivor-Gruppe

Survivors

„Überleben“ - was heißt das?

Anfangs steht eine schlimme Diagnose, eine schwere, das Leben unmittelbar bedrohende Erkankung, oftmals in frühen Kinderjahren, manchmal mit der Geburt! Schock, Angst, Trauma...Trennung vom Elternhaus, OP´s, viele Therapien, lange Klinikaufenthalte, für viele Jahre Trennung vom unbeschwerten Kinderleben – Kampf ums Überleben! Manch einer geht als Sieger aus diesem Kampf hervor... Ein Sieger mit vielen Blessuren. Das Erlebte hat physische und psychische Spuren hinterlassen! Jetzt gilt es mit Amputationen, organischen Schäden, Folgen der Therapien, zu jeder Zeit drohenden Spätschäden, Traumata und seelischen Nöten umgehen und leben lernen. Die Angst, noch einmal in diese akute, bedrohliche Situation zu kommen ist ein ständiger Begleiter geworden,sie anzunehmen eine Herausforderung. Manchmal müssen sich Kinder und Jugendliche auf lebenslange Behandlungen einstellen, das setzt Grenzen, deren Akzeptanz oft schwer ist und doch nicht unmöglich!
„Überleben“ will gelernt sein... Gemeinsamkeit ist einer der Schlüssel und gemeinsam sind wir stark. Die Survivors der Björn Schulz Stiftung treffen sich regelmäßig (1-2 x im Monat) an unterschiedlichsten Orten, wir klönen, lachen und tauschen uns aus, gehen ins Café, Kino, zum Bowling, manchmal reden wir einfach nur oder fahren in den Freizeit-Park. Seit einiger Zeit begleitet uns in Abständen ein Selbstverteidigungstrainer, der uns zeigt, dass wir selbst im Rolli oder mit anderen körperlichen Beeinträchtigungen gar nicht so hilflos sind, wie es uns vielleicht manchmal scheint. Das stärkt das Selbstwertgefühl enorm. Einmal im Jahr fahren wir für ein paar Tage gemeinsam in eines der Nachsorgehäuser der Stiftung und nutzen dieses Angebot zum Auftanken und Luftholen, zum Ver- und Bearbeiten unserer ganz eigenen Geschichten....

Wir sind Survivors und wir ER-Leben die Welt.

Für junge, ehemals lebensbedrohlich Erkrankte ab 16 Jahre

Leitung und Kontakt: Heike Thümmler

Tel.: 030-398 998 20 / mobil: 0172-3182966

Email: h.thuemmler@bjoern-schulz-stiftung.de

Icon: Seite drucken Icon: Seite als PDF Icon: Seite per E-Mail empfehlen Icon: Zum Seitenanfang springen
Letzte Aktualisierung: 20.5.2018
Wir übernehmen Verantwortung. Wir helfen.