Hände mit einem Foto

 

Unternehmer aus Berlin und Brandenburg, Sportler und andere Golfbegeisterte sind am Start.

 
Mit dabei sind z.B. Ex Fußballer wie Uli Borowka, Paule Beinlich, Wolfgang Sidka (u.a. Hertha BSC,Werder Bremen, Nationaltrainer von Bahrain und dem Irak) und Christian Beeck.Die  ehemalige Football-Legende Roman Motzkus ist auch dabei. Aber nicht nur Fussballer sind am Start. Die Handball-Legende Stefan Kretzschmar und das Berliner Eishockey-Idol Sven Felski haben ihre Teilnahme angekündigt sofern keine beruflichen Termine anliegen.


Berlin, 9.9.2015. Rund 100 Golfer treffen sich am 19. September zu einem Benefiz Turnier in Groß Kienitz. Jeder Golfer hilft mit seinem Startgeld, die Arbeit der Björn Schulz Stiftung mit ihrem Kinderhospiz Sonnenhof zu unterstützen. Bei echter Turnieratmosphäre wird ab 12 Uhr nach dem Kanonenstart um das beste Handycap gegolft.Die Golfkenner nehmen am Turnier teil. Aber Mitmachen kann jeder. Für Anfänger gibt es Schnupperkurse –für 79 Euro kann man dort die ersten Handgriffe erlernen. Wer noch aktiv für das Kinderhospiz golfen möchte: Es sind noch wenige Turnierplätze für ein Startgeld von 99 Euro frei. Beide Startgebühren umfassen das Bufett und ein unterhaltsames Abendprogramm mit DJ, verschiedenen Künstlern und Feuerwerk.

Rund 40 Firmen aus dem Mittelstand haben sich seit 2013 zusammen gefunden, um die Björn Schulz mit ihrem Kinderhospiz Sonnenhof zu unterstützen. Schon im letzten Jahr konnte Olaf Balitzki in Zusammenarbeit mit dem Werbeteam von „werbespitze“ mit Detlef Reeck und Falco Bauer einen ordentlichen Scheck übergeben.


Bildnachweis: Clique-sued.de


Über die Björn Schulz Stiftung
Die Björn Schulz Stiftung begleitet Familien mit lebensbedrohlich und lebensverkürzend erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 35 Jahre ab dem Zeitpunkt der Diagnose, während des Krankheitsverlaufs und über den Tod des Kindes hinaus. Dies geschieht im stationären Kinderhospiz Sonnenhof in Berlin Pankow. Hier können sechzehn Kinder und ihre Familien aufgenommen werden. Es ermöglicht Familien, die verbliebene Lebenszeit gemeinsam mit ihren Kindern in Geborgenheit und professioneller Betreuung zu verbringen. Darüber hinaus gibt es eine breite Palette ambulanter Dienste für die betroffenen Familien.

Infos:
Golfturnier am 19.9.2015
12 – 17 Uhr, danach Abendprogramm
Schnupperkurse: 14 – 17 Uhr, danach Abendprogramm
Ansprechpartner: Olaf Balitzki: olaf@balitzki@web.de
Mobil: 0160 97053721
Golfcenter Groß Kienitz
An der Straße nach Dahlewitz
15831 Groß Kienitz
www.grosskienitz.de


Pressekontakt:
Hilke Nissen
Pressesprecherin
Björn Schulz Stiftung
Wilhelm-Wolff-Straße 38
13156 Berlin
Telefon: 030 398 998 30 || Mobil: 0152 22 83 00 67
www.bjoern-schulz-stiftung.de

Icon: Seite drucken Icon: Seite als PDF Icon: Seite per E-Mail empfehlen Icon: Zum Seitenanfang springen
Letzte Aktualisierung: 22.6.2018
Wir übernehmen Verantwortung. Wir helfen.