Hände mit einem Foto

 

Berlin, 21. Dezember 2015. Im nächsten Jahr blickt die Björn Schulz Stiftung auf 20 Jahre Kinderhospizarbeit in Deutschland zurück. Um einen Teil dieser Arbeit bekannt zu machen, entstand ein Film mit Kurzinterviews zur Arbeit im Kinderhospiz Sonnenhof. 

„Es geht um Wohlbefinden schaffen, es geht darum, Menschen glücklich zu machen. Und sie wirklich so zu nehmen, wie sie sind“, sagt Nils, der das Team Psychosoziale Dienste leitet.

„Bei uns steht nicht das Sterben im Mittelpunkt, sondern der Weg dorthin“, weiß Ivonne, die als Pflegefachkraft tätig ist. 

„Das ist einfach ein sehr, sehr persönlicher Ort. Ich glaube, das spüren die Gäste auch und fühlen sich aus dem Grund hier wohl“, ergänzt ihr Kollege Oliver.

„Es ist ein großes Vertrauen, was wir genießen, in der Zusammenarbeit mit diesen Familien. Und das macht schon glücklich. Es ist eine hohe Ehre mit diesen Familien arbeiten zu können, die eine so große Leistung erbringen“, fasst Dr. Kerstin Lieber, Kinder- und Palliativärztin, zusammen.

Vor zwei Jahren wurde mit der Viacom International Media Networks eine soziale Partnerschaft begonnen, die auch in den nächsten Jahren fortgesetzt wird. In diesem Jahr fand ein Social Day im Garten des Sonnenhofs statt, es wurden drei Spots zur Spenderwerbung gedreht und ausgestrahlt. Im Herbst begannen die Dreharbeiten mit den Sonnenhof-Kollegen, die ihre ganz unterschiedlichen Arbeitsbereiche in den Mittelpunkt stellen und so die abwechslungsreichen Aufgaben im Alltag eines Kinderhospizes beschreiben. Wir sind Viacom International Media Networks sehr dankbar für diese so wertvolle Unterstützung unserer Arbeit.

„Die Partnerschaft mit dem Kinderhospiz Sonnenhof ist uns eine Herzensangelegenheit. Es ist uns ein großes Anliegen auf die wertvolle Arbeit, die der Sonnenhof leistet, aufmerksam zu machen. Mit der Ausstrahlung der Spots nutzen wir unsere Kanäle, um einem breiten Publikum Einblicke in den Arbeitsalltag des Kinderhospiz zu geben und den Sonnenhof durch Spendenaufrufe zu unterstützen.“, betont Mark Specht, General Manager (GM) Viacom International Media Networks GSA.

Produziert hat den Film die Agentur georg+georg.

Den Film finden Sie unter: www.bjoern-schulz-stiftung.de oder auf Facebook: BjörnSchulzStiftung

 

Über die Björn Schulz STIFTUNG

Der Leitsatz der Stiftungsarbeit lautet: „Wenn ein Kind so schwer erkrankt, ist immer die gesamte Familie betroffen“. Seit 1996 bietet die Björn Schulz Stiftung Hilfe für lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und deren Familien mit bundesweiten Projekten im ambulanten Bereich und dem Sonnenhof – Hospiz für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Berlin. Die Stiftung ist benannt nach einem kleinen Jungen, der mit sieben Jahren an Leukämie verstarb.

Die Arbeit der Björn Schulz Stiftung wird zu einem großen Teil aus Spenden finanziert. Die Stiftung ist Trägerin des DZI-Spendensiegels.

 

Spendenkonto: Commerzbank IBAN DE 78 100 400 100 100 400 100, BIC: COBADEFFXX

Icon: Seite drucken Icon: Seite als PDF Icon: Seite per E-Mail empfehlen Icon: Zum Seitenanfang springen
Letzte Aktualisierung: 22.6.2018
Wir übernehmen Verantwortung. Wir helfen.