Hände mit einem Foto

 

Pony Mio wird Botschafter des Kinderhospiz Sonnenhof

  • Schauspielerin Antonia Gerke und Schauspieler Oscar Ortega Sánchez begleiten Aktion vor Ort
  • Kinder des Sonnenhofs „überreichen“ Mio am 1. November um 10 Uhr Botschafterurkunde im Garten des Kinderhospizes


Berlin, 25. Oktober 2017 – Wenn am 1. November um 10 Uhr die Ponys Mio und Blacky in den Garten des Sonnenhofs zu Besuch kommen, werden sie schon von vielen Kindern des Berliner Sonnenhof - Hospiz für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und ihren Geschwistern freudig erwartet. Der Grund: Gemeinsam mit der Schauspielerin Antonia Gerke („Die Hochzeit meiner Eltern“, „Der Kriminalist“) werden sie dem Pony Mio eine Botschafterurkunde übergeben – ein paar Möhren und Streicheleinheiten inklusive. Die Botschafteridee für Mio geht auf eine Spendenaktion des „Pferdekultur Gut Hobrechtsfelde“ zurück, das Antonia Gerke führt. Mit dabei ist auch ihr Schauspielkollege Oscar Ortega Sánchez („Mordkommission Istanbul“), der vor Ort einen Film von der Aktion drehen wird.

 

 „Pferdekultur Gut Hobrechtsfelde“ in Norden Berlins hatte zur Saisoneröffnung im Frühjahr eine Spendensammlung für den Sonnenhof gestartet und dafür zwei an diesem Tag vor Ort entstandene Bilder versteigert. Bei der Spendenübergabe kam spontan die Idee auf, Kinder aus dem Sonnenhof und ihre Geschwister einzuladen, um die Tiere in freier Natur kennen zu lernen und auch auf ihnen zu reiten. Im Frühsommer fand der erste Besuch der Sonnenhofkinder in Hobrechtsfelde statt, ein zweiter in den Sommerferien folgte. Antonia Gerke: „Die Ponys lieben Kinder und Kinder lieben Ponys. Was lag da näher, als Mio und Blacky auch einmal in den Sonnenhof zu bringen. Wir freuen uns schon sehr, bekannte Gesichter im Sonnenhofgarten wieder zu sehen.“

 

Organisiert werden die Ponyausflüge von Antonia Gerke und Stefan Krämer, dem Pädagogischen Leiter des Kinderhospizes: „Wir freuen uns über Mio als Botschafter und den Kontakt zu seinen Ponyfreunden, weil die Ponys uns ein Stück Normalität in den Alltag bringen und alle Sinne unserer Kinder anregen. Raus aufs Land, frische Luft und Mensch und Tier in Verbindung sind ideal für unsere Kinder", so Krämer. Er war selbst bereits ein paar Mal mit Kindern zu Besuch bei Mio und seinen Freunden.

 

Der Ablauf zur Übergabe der Botschafterurkunde am 01.11.2017:

10.00 Uhr:       Eintreffen der Ponys Mio und Blacky im Sonnenhof

                        Antonia Gerke und Oscar Ortega Sánchez übergeben mit den Sonnenhofkindern die Botschafterurkunde und Möhren an Mio.

                        Die Kinder reiten durch den Sonnenhofgarten.

11.00 Uhr:       Ende

 

Währenddessen besteht die Möglichkeit, Fotos zu machen und die Schauspielerin Antonia Gerke, den Schauspieler Oscar Ortega Sánchez und Stefan Krämer, den Pädagogischen Leiter des Kinderhospiz Sonnenhof, zu interviewen.

 

Sie sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen. Bitte melden Sie sich unter dieser E-Mail-Adresse an: presse@bjoern-schulz-stiftung.de.

 

Veranstaltungsort:

Björn Schulz Stiftung

Wilhelm-Wolff-Straße 38

13156 Berlin

 

Über die Björn Schulz Stiftung

Die Björn Schulz Stiftung begleitet seit 20 Jahren Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und jungen Erwachsenen bis 35 Jahre ab dem Zeitpunkt der Diagnose, während des Krankheitsverlaufs und über den Tod des Kindes hinaus. Dies geschieht im stationären Hospiz für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Sonnenhof in Pankow und durch den Ambulanten Kinderhospizdienst in Berlin und Brandenburg. Darüber hinaus gibt es eine breite Palette ambulanter Dienste in Berlin und überregional für die betroffenen Familien. Für die Erholung stehen Nachsorgehäuser auf Sylt und am Chiemsee zur Verfügung. Die Stiftung ist auf Spenden angewiesen – sie ist Trägerin des DZI Spendensiegels.

Icon: Seite drucken Icon: Seite per E-Mail empfehlen Icon: Zum Seitenanfang springen
Letzte Aktualisierung: 22.6.2018
Wir übernehmen Verantwortung. Wir helfen.