Hände mit einem Foto

Informationstag am IRMENGARD-HOF 29.03.14

"Huberbua" Alexander spricht am IRMENGARD-HOF

München, 19.03.2014   Grenzen erkennen und überwinden! Als Botschafter der Björn Schulz STIFTUNG lädt Extremkletterer Alexander Huber von den Huberbuam zu einem Vortrag „Am Limit – Herausforderungen in der Senkrechten und im Leben!“ ein. Er findet statt am Samstag, 29. März 2014, um 11 Uhr am IRMENGARD-HOF der Björn Schulz STIFTUNG in Gstadt am Chiemsee, Mitterndorf 1. Der Eintritt ist frei.

Der Vortrag bildet den Höhepunkt des Informationstags der Björn Schulz STIFTUNG Bayern, zu dem die Schirmherrin Karin Seehofer um 10.30 Uhr die Gäste begrüßt. Eingeladen sind Freunde der Stiftung, fachlich Interessierte und Kollegen. Die Aktivitäten der Stiftung in Bayern werden von 12 bis 15 Uhr in kurzen Präsentationen, Referaten und Vorträgen vorgestellt. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen!

Die aufwendige Sanierung des IRMENGARD-HOFs der Björn Schulz STIFTUNG ist nahezu abgeschlossen. Jetzt soll das Angebot des psychosozialen Nachsorgehauses für Familien mit krebs- und chronisch sowie schwerst- und unheilbar kranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen noch bekannter gemacht werden.

Informationstag der Björn Schulz STIFTUNG
Samstag, 29. März 2014, von 10.30 bis 15 Uhr
Vortrag Alexander Huber 11 bis 12 Uhr

IRMENGARD-HOF, Mitterndorf 1, 83257 Gstadt am Chiemsee

Eintritt frei!

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

 

Bitte melden Sie sich mit diesem Formular an.
Fax
089/21 96 36 749
E-Mail an infobayern@bjoern-schulz-stiftung.de.

Weitere Informationen unter Tel. 089 / 219 63 672 50.

 

 

Über die Björn Schulz STIFTUNG
Der Leitsatz der Stiftungsarbeit lautet: „Wenn ein Kind so schwer erkrankt, ist immer die gesamte Familie betroffen“. Seit 1996 bietet die Björn Schulz STIFTUNG Hilfe für krebs- und chronisch kranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und deren Familien mit bundesweiten Projekten der ambulanten und stationären Betreuung. Die Arbeit der Björn Schulz STIFTUNG wird zu einem großen Teil aus Spenden finanziert. Die Stiftung ist Träger des DZI-Spendensiegels und bereits mehrfach regional und überregional für ihre Arbeit ausgezeichnet worden. In Bayern unterhält die Stiftung den IRMENGARD-HOF in Gstadt am Chiemsee, auf dem sich vor allem Familien mit schwerstkranken Kindern erholen können, sowie in München die Kontakt- und Vernetzungsstelle und eine Akademie mit einem Veranstaltungsangebot für Betroffene und für Tätige im Gesundheits- und Sozialwesen.

Presseanfragen
Petra Schmieder M.A.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Björn Schulz STIFTUNG Bayern

Elsenheimerstraße 28

80687 München

Tel. +49 - 89 - 219 636 72 29

Fax +49 - 89 - 219 636 749

E-Mail
schmieder@bjoern-schulz-stiftung.de

 

Spendenkonten:
LIGA Bank eG – Konto 2400022 – BLZ 75090300
IBAN: DE15 7509 0300 0002 4000
22 - BIC: GENO DEF1 M05
oder
Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG
Konto 8952604 – BLZ 711 600 00
IBAN: DE09 7116 0000 0008 9526 04 – BIC: GENO DEF1 VRR

 

Icon: Seite drucken Icon: Seite als PDF Icon: Seite per E-Mail empfehlen Icon: Zum Seitenanfang springen
Letzte Aktualisierung: 15.6.2018
Wir übernehmen Verantwortung. Wir helfen.