Hände mit einem Foto

2. Lions Club Golf Cup

Wir spielen für krebskranke Kinder

Lions Clubs Traunstein, Freilassing-Salzburger Land, Prien am Chiemsee und Marquartstein/Achental veranstalten den jährlichen Lions Golf Cup zugunsten des IRMENGARD-HOFs; Schirmherrin Karin Seehofer und Stiftungsvorstand Jürgen Schulz sind zur Siegerehrung anwesend

Ainring, Mai 2011. Unter dem Motto "Wir spielen für krebskranke Kinder" schließen sich die vier Lions Clubs der Region LC Traunstein, LC Freilassing-Salzburger Land, LC Prien a. Chiemsee und LC Marquartstein/Achental zu einem Benefiz-Golfturnier zusammen, dem jährlichen


Lions Golf Cup.
am 28. Mai 2011
ab 8.00 Uhr
im Golfclub BGL, 83404 Ainring, Weng 12.



Der Reinerlös der Veranstaltung wird dem Projekt IRMENGARD-HOF der Björn Schulz STIFTUNG zugute kommen. Dabei handelt es sich um ein Nachsorgehaus für krebs- und chronisch kranke Kinder und deren Familien. Der alte Dreiseithof des Klostergutes Mitterndorf wurde 2009von den Benediktinerinnen aus Frauenwörth in Erbpacht übernommen und wird derzeit in zwei Bauabschnitten umfangreiche saniert und behinderten- bzw. rollstuhlgerecht umgebaut. Am wunderschönen Chiemsee soll den Familien mit einem schwerkranken Kind die Möglichkeit zur Erholung und zum Austausch mit Gleichgesinnten gegeben werden. Zudem werden dort viele Gruppenfahrten mit ehemals kranken Kinder und/oder deren Geschwistern durchgeführt. Begleitet werden die meisten dieser Reisen durch geschulte und erfahrene Pädagogen und Psychologen, die den Kindern helfen sollen mit einem erlebnispädagogischen Programm die Traumata aufzuarbeiten, die während einer langjährigen medizinischen Behandlung auftreten.

Schon 2010 konnten die organisierenden Lions Clubs viele Sponsoren für das Golfturnier gewinnen und damit einen Reinerlös von 24.000€ für den IRMENGARD-HOF erwirtschaften. In diesem Jahr hoffen die Veranstalter diese Summe überbieten zu können, besonders mittels vieler Teilnehmer am Turnier. Zusätzliche Unterstützung will die Schirmherrin des Projekts Karin Seehofer leisten. Sie wird an der Abendveranstaltung teilnehmen, bei der neben der Siegerehrung auch noch eine Tombola zum guten Zweck stattfinden wird.

"Ich freue mich schon darauf abends gemeinsam mit den Teilnehmern den Tag im Golfclub BGL zu beschließen und bin jetzt schon begeistert vom Engagement der Organisatoren!", erzählt Jürgen Schulz, Stiftungsvorstand und Initiator der Björn Schulz STIFTUNG. Auch er wird zur Abendveranstaltung anwesend sein und hofft auf eine große Summe für den IRMENGARD-HOF, damit der erste Bauabschnitt des Hauses tatsächlich schon im August 2011 fertiggestellt werden kann. "Das Turnier der Lions Clubs macht eindrucksvoll deutlich wieviel Gutes getan werden kann, wenn sich Menschen zusammenschließen und gemeinsam eine gute Sache verfolgen.", so Schulz und führt weiter aus: "Das ist ja auch - soweit ich weiß - die ursprüngliche Idee von Lions Club Begründer Melvin Jones gewesen." 

Icon: Seite drucken Icon: Seite als PDF Icon: Seite per E-Mail empfehlen Icon: Zum Seitenanfang springen
Letzte Aktualisierung: 22.6.2018
Wir übernehmen Verantwortung. Wir helfen.