Hände mit einem Foto

Presse

Landrat Berthaler beim Geschwistertreff

„Jetzt bin ich mal dran!“

Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim und Björn Schulz Stiftung Irmengard-Hof freuen sich über gute Resonanz des „Geschwistertreff“

Rosenheim, 18. Juli 2017 – Mit dem „Geschwistertreff“ kann der Irmengard-Hof, das Erholungshaus der Björn Schulz Stiftung in Bayern, seit gut einem halben Jahr ein besonderes Angebot umsetzen: Die regelmäßigen erlebnispädagogischen Freizeiten richten sich an Kinder aus der Region, deren Bruder oder Schwester schwer erkrankt ist oder eine Behinderung hat. Derzeit nehmen neun Kinder das Angebot wahr. Gefördert wird das Projekt von der Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim.

Bereits seit vier Jahren stärkt das Fachteam am Irmengard-Hof in erlebnispädagogischen Geschwistercamps das Selbstvertrauen von Geschwisterkindern aus dem ganzen Bundesgebiet. Rückmeldungen der Eltern haben den Bedarf an einem regelmäßigen Geschwistertreffen im Landkreis Rosenheim deutlich gemacht. „Manche Geschwister kranker Kinder entwickeln selbst Ängste, Schuldgefühle, Frustrationen oder Selbstzweifel. Sie wünschen sich, ‚auch mal dran zu sein‘, mit ihren Bedürfnissen im Mittelpunkt zu stehen und unbeschwert Kind sein zu dürfen“, berichtet Marjon Bos, Leiterin des Irmengard-Hofs.

Um diese Angebotslücke zu schließen, ist die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim aktiv geworden und hat eine großzügige Förderung bewilligt: „Der ‚Geschwistertreff‘ passt gut zur Philosophie der Sparkassenstiftung Zukunft, da er die Entwicklung der Kinder nachhaltig unterstützt und ihnen hilft, ihren Alltag besser zu bewältigen“, erklärte Landrat Wolfgang Berthaler, Vorsitzender der Stiftung, das Engagement bei seinem Besuch am Samstag, 15. Juli 2017. „Zudem kann die Björn Schulz Stiftung mit ihrem Irmengard-Hof einschlägige Erfahrungen im Bereich der Geschwisterarbeit nachweisen. Die Kinder sind hier also in den besten Händen.“

Weiterlesen …

Bundespräsident besuchte Irmengard-Hof

Bundespräsident besuchte Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung

"Als wäre man mit Freunden zusammen!“

Gespräch mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Irmengard-Hof wird von Teilnehmern als Begegnung auf Augenhöhe wahrgenommen 

Gstadt am Chiemsee, 28. April 2017 - Für seinen Besuch am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung am 27. April 2017 nahm sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit seiner Frau Elke Büdenbender ausgiebig Zeit. Nach der Begrüßung - bei winterlichen Temperaturen - im Innenhof durch Stiftungsvorstand Bärbel Mangels-Keil und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schaute er sich bei einem Rundgang das Erholungshaus der Björn Schulz Stiftung für Familien mit schwer kranken Kindern und Kindern mit Behinderung an. Mit dabei waren auch Ministerpräsident Horst Seehofer und seine Frau, Karin Seehofer. Diese freute sich, besonders auch ihre Nachfolgerin als Schirmherrin, Magdalena Neuner, anzutreffen. Ebenso anwesend waren Äbtissin Johanna vom Kloster Frauenchiemsee, zu dem der Hof ehedem gehörte, und Bernhard Hainz, der Bürgermeister von Gstadt, der Heimatgemeinde des Irmengard-Hofs.

Weiterlesen …

Irmengard-Hof

Bundespräsident besucht Irmengard-Hof am 27. April 2017

Auf dem Programm stehen ein Rundgang durch das Erholungshaus für Familien mit schwerstkranken Kindern und Gespräche mit betroffenen Familien und Ehrenamtlichen

Gstadt am Chiemsee, 19. April 2017 – Bei seinem Antrittsbesuch in Bayern wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 27. April 2017 zwischen 14 und 15 Uhr auch am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung in Gstadt am Chiemsee Station machen. In Begleitung seiner Frau, Elke Büdenbender, und der Gastgeber, dem Bayerischen Minister­präsidenten Horst Seehofer und seiner Frau, Karin Seehofer, wird Steinmeier nach einem Rundgang durch das Erholungshaus für ein Gespräch mit betroffenen Familien und Ehrenamtlichen zusammenkommen. 

Weiterlesen …

Geschwistertreff und Ostercamp

Noch Plätze frei beim Ostercamp und Geschwistertreff am Irmengard-Hof

Anmeldeschluss bis kommenden Montag, 20. März 2017

Gstadt am Chiemsee, 16. März 2017 – Noch sind Plätze frei beim Ostercamp für Geschwisterkinder am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung. Es findet statt vom 8. bis 12. April 2017 in Gstadt am Chiemsee. Teilnehmen können Kinder im Alter von acht bis 12 Jahren, die ein Geschwister haben, das eine schwere Erkrankung oder Behinderung hat. Auch beim Chiemgauer Geschwistertreff, den die Björn Schulz Stiftung mit Unterstützung der Sparkassenstiftung Zukunft regelmäßig einmal im Monat anbietet, können sich betroffene Kinder im Alter zwischen acht und 14 Jahren noch anmelden. Nächstes Treffen ist diesen Samstag, 18. März 2017, es geht in die Kletterhalle nach Rosenheim.

 

Weiterlesen …

Auftaktveranstaltung am Irmengard-Hof

Erster GeschwisterTREFF im Chiemgau gestartet

Auftaktveranstaltung mit geschäftsführendem Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung Zukunft, Alexa Hubert - erstes Treffen am
14. Januar 2017 - 
noch sind Plätze frei

Gstadt am Chiemsee, 12. Dezember 2016 – Am Samstag, 10. Dezember 2016, fand am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung die Auftaktveranstaltung zum neuen GeschwisterTREFF im Chiemgau statt. Es kamen sieben Familien, die ein schwer krankes Kind oder ein Kind mit Behinderung haben. In jeder der Familien gibt es auch ein gesundes Geschwister, das von den Umständen betroffen ist. „Das neue Projekt nimmt nicht nur die durch Krankheit Betroffenen, sondern die gesamte Familie in den Blick. Hier wird mit Unterstützung der Sparkassenstiftung Zukunft eine wichtige Angebotslücke geschlossen“, stellte Alexa Hubert, geschäfts­führendes Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung Zukunft des Landkreises Rosenheim, das Förderengagement bei der Auftaktveranstaltung mit den Eltern vor. Bei den regelmäßigen Treffen lernen die Kinder andere Geschwisterkinder kennen, die in einer ähnlichen Situation leben. „Ohne die Förderung durch die Sparkassenstiftungen Zukunft könnten wir den GeschwisterTREFF nicht anbieten“, freute sich Marjon Bos, Leiterin des Irmengard-Hofs.

 

Weiterlesen …

2. Benefiz-Irmengard-Hof-Markt

1.200 Besucher und 9.000 Euro Spenden

Zweiter Irmengard-Hof-Markt voller Erfolg

Gstadt am Chiemsee, 25. November 2016 – Der zweite Benefiz-Markt am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung am vergangenen Wochenende, 19. und 20. November 2016, war für die Stiftung ein großer Erfolg. Rund 1.200 Gäste kamen am Samstag und Sonntag, um sich an den bunten Ständen umzuschauen und sich über das Erholungshaus für Familien mit schwer kranken Kindern und Kindern mit Behinderung zu informieren. Die Spendensumme aus der Tombola und den Verkäufen an den Marktständen beträgt rund 9.000 Euro.

Weiterlesen …

An diesem Wochenende, 19. und 20. November 2016

Mit jedem Schritt Gutes tun beim Benefiz-Irmengard-Hof-Markt

Schauspielerin Melanie Wiegmann aus „Sturm der Liebe“ und „Bamberger Kasperl“ als Stargäste – Riesentombola mit tollen Preisen - Erlös kommt Erholungshaus für Familien mit schwer kranken Kindern zugute

Gstadt am Chiemsee, 16. November 2016 – Auf den Adventsmarkt gehen und mit jedem Schritt Gutes tun! Das macht der Benefiz-Markt am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung am kommenden Wochenende, 19. und 20. November 2016 jeweils von 13 bis 18 Uhr, in Gstadt am Chiemsee möglich. Von jedem Einkauf an den bunten Marktständen oder den Schlemmertheken geht ein Teil des Erlöses an das Erholungshaus für Familien mit schwer kranken Kindern.

Weiterlesen …

Start des Losverkaufs

Losverkauf startet diesen Samstag, 29. Oktober 2016

Große Benefiz-Tombola am Irmengard-Hof-Markt: Jedes zweite Los gewinnt!

Erlös aus Losverkauf geht an Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung – Los für zwei Euro - Alle Preise wurden gespendet

Gstadt am Chiemsee, 27. Oktober 2016 – An diesem Wochenende startet der Losverkauf für die große Benefiz-Tombola zum Irmengard-Hof-Markt. Er findet statt am 19. und 20. November 2016 in Gstadt am Chiemsee. Zu gewinnen sind insgesamt 1.500 Preise, Hauptpreise sind zum Beispiel ein Wellnesswochende, ein Tandemflug oder Golfschnupper-Tag für mehrere Personen. Alle Gewinne wurden für die Tombola gespendet. Der Preis pro Los beträgt zwei Euro. Der Erlös kommt den Familien mit schwerkranken Kindern zugute, die sich am Irmengard-Hof erholen.

Weiterlesen …

Erster GeschwisterTREFF im Chiemgau

Neues Angebot für Geschwister von schwer kranken Kindern 

Ab Januar 2017 treffen sich Geschwister von Kindern mit einer schweren Erkrankung oder Behinderung regelmäßig zum Austausch beim neuen GeschwisterTREFF am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung – Anmeldeschluss ist 18. November 2016

Gstadt am Chiemsee, 20. Oktober 2016 - Kinder, die ein schwer krankes oder beeinträchtigtes Geschwister haben, zwischen acht und 14 Jahre alt sind und aus der Region rund um den Chiemsee stammen, haben jetzt erstmals die Möglichkeit, beim neuen GeschwisterTREFF zusammenzukommen. Er findet ab Januar 2017 am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung in Gstadt statt. Bei den Treffen lernen sie andere Geschwisterkinder kennen, die in einer ähn­lichen Situation leben.

Weiterlesen …

Ehrenamtliche für Irmengard-Hof gesucht

Das Herz an den Irmengard-Hof verloren!

Gstadt am Chiemsee, 09.09.2016 - Schwer kranken Kindern und ihren Familien helfen, das ist für Jutta Nüdling und Wolfgang Riepertinger Herzenssache: „Hier mitzumachen ist uns ein tiefes Anliegen“, sind sie sich einig. Daher engagieren sie sich seit Jahren als Ehrenamtliche am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung. In das Erholungshaus in Gstadt am Chiemsee kommen schwer kranke Kinder und Kinder mit Behinderung zusammen mit ihren Familien, um sich für einige Tage zu erholen. Wolfgang und Jutta erfüllen sich einen persönlichen Wunsch, wenn sie für diese Menschen ihre Zeit spenden. 

Weiterlesen …

1. Benefiz-Triathlon

75 Teilnehmer am Start für 24.000 Euro-Spende zugunsten des Irmengard-Hofs und Special Olympics Bayern

Das Gewinner Team kommt von Ralph Denk Sport aus Raubling

Gstadt am Chiemsee, 31. Juli 2016 - Sie waren am schnellsten: Veronika Siflinger-Lutz, Michael Jentges und Markus Emmerich vom Team Ralph Denk Bikestore aus Raubling machten das Rennen um die Pokale beim 1. Benefiz-Triathlon am Samstag, 30. Juli 2016, am Landgasthof Schalchenhof in Gstadt am Chiemsee. Insgesamt war es ein strahlender Sommertag, an dem es nur Gewinner gab! Denn der Erlös aus den Startgeldern der insgesamt 24 Firmenteams geht an den Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung und an Special Olympics Bayern. Den Spendenscheck über 24.000 Euro nahmen Magdalena Neuner, Schirmherrin des Irmengard-Hofs, und Seine Königliche Hoheit, Leopold Prinz von Bayern, Sonderbotschafter von Special Olympics, entgegen.

Weiterlesen …

Geschwisterwochenende vom 8. bis 10. Juli 2016

„Wilde Wasser“ am Irmengard-Hof

Spende von Chiemsee Harley Treffen 2016 macht Wildwasser-Kajakfahrt für Geschwisterkinder möglich

14.07.2016, Gstadt am Chiemsee - Mit dem Kajak Stromschnellen der Tiroler Ache umschiffen, von Felsen springen und in der berüchtigten „Waschmaschine“ schwimmen – einen Tag voller aufregender Abenteuer erlebten zwölf Jugendliche bei der Geschwisterkinder-Freizeit der Björn Schulz Stiftung und der Stiftung Pfennigparade am zweiten Juliwochenende. Die Kinder, die einen Bruder oder eine Schwester mit einer schweren Krankheit oder Behinderung haben, verbrachten unter dem Motto „Wilde Wasser“ ein Wochenende im Erholungshaus Irmengard-Hof am Chiemsee, der zur Björn Schulz Stiftung gehört.

Weiterlesen …

Frauenbund sammelte für Irmengard-Hof

Gstadt am Chiemsee, 29. Juni 2016 - Hoher Besuch am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung: Am vergangenen Dienstag überbrachte Sylvia Nazet, Vorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbunds der Erzdiözese München und Freising, einen Scheck in Höhe von 8.845,07 Euro. Diese Summe hat der Verband in seiner letztjährigen Spendenaktion für das Erholungshaus für Familien mit schwer kranken Kindern und Kindern mit Behinderung gesammelt. 

Weiterlesen …

Unterstützung vom Landkreis

Landrat Wolfang Berthaler besucht Irmengard-Hof

Gstadt am Chiemsee, 27. Mai 2016 - Bei seinem Besuch am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung in dieser Woche informierte sich Wolfgang Berthaler, Landrat des Landkreises Rosenheim, zusammen mit Dr. Manuel Diller von der Abteilung für kommunale und soziale Angelegenheiten des Landkreises über neue Projekte des Erholungshauses der Björn Schulz Stiftung am Chiemsee.

Weiterlesen …

Rückblick 2015 und Ausblick 2016

Der Irmengard-Hof im Aufwind

Gstadt am Chiemsee, 2. Mai 2016 - Der Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung ist gut in das Jahr 2016 gestartet. Immer mehr Gruppen und Familien kommen in das Erholungshaus für Familien mit Kindern, die schwer erkrankt sind oder eine Behinderung haben. So haben bisher rund 970 Gäste einen Aufenthalt im Jahr 2016 gebucht. Das ist ein Plus von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „Die Entwicklung stimmt uns optimistisch. Der Irmengard-Hof befindet sich im Aufwind“, sagte Bärbel Mangels-Keil bei einem Informationsabend für die Mitglieder des Gemeinderats von Gstadt am Chiemsee. „Der Irmengard-Hof bereichert zunehmend auch unser touristisches Angebot“, erklärte Bürgermeister Bernhard Hainz aus Gstadt.

Weiterlesen …

Schirmherrschaft Irmengard-Hof

Magdalena Neuner ab 2016 neue Schirmherrin vom Irmengard-Hof

Gstadt am Chiemsee, 30.12.2015    Magdalena Neuner, zwölffache Weltmeisterin und mehrfache Olympiasiegerin im Biathlon, übernimmt zum Jahreswechsel 2016 die Schirmherrschaft für den Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung. Mit diesem Schritt setzt sich die 28-jährige in Zukunft noch mehr für das Erholungszentrum für schwer kranke und behinderte Kinder am Chiemsee ein: „Für mich ist der Irmengard-Hof ein besonderes Anliegen, weil ich durch eigene Erfahrung im Familienkreis weiß, wie wichtig Einrichtungen sind, in denen man zusammen den Alltag hinter sich lassen, sich erholen und austauschen kann“, begründet Neuner ihr Engagement für den Irmengard-Hof, für den sie bereits seit 2012 als Botschafterin aktiv ist.

Weiterlesen …

Einweihung Irmengard-Hof

Eröffnungsfeier mit 800 Gästen

Gstadt am Chiemsee, 27. September 2015 - „Und hiermit ist der Irmengard-Hof offiziell eröffnet!“: Bei diesen Worten von Karin Seehofer, der Schirmherrin des Bauprojekts Irmengard-Hof, bei der Feierstunde am Samstag, 26. September 2015, in Mitterndorf war das Läuten der Hofglocke weithin zu hören. Die Glocke befindet sich auf dem Dach des ehemaligen Klosterguts, das die Björn Schulz Stiftung in den vergangenen fünf Jahren zu einem Nachsorge- und Erholungshaus für schwerstkranke und behinderte Kinder und ihre Familien um- und ausgebaut hat.

Weiterlesen …

Irmengard-Hof feiert Einweihung

Samstag, 26. September 2015

Irmengard-Hof feiert am kommenden Wochenende Einweihung

Alle sind herzlich eingeladen zur Feierstunde mit Karin Seehofer und Magdalena Neuner sowie zum anschließenden bunten Hoffest mit vielen Überraschungen

Gospelchor und Goaßlschnalzer, Luftballons und LEGO-Land, Steckerlfisch und Stelzentheater: Am Samstag, 26. September 2015, herrscht buntes Treiben am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung in Gstadt am Chiemsee. Eingeladen sind alle, die wissen wollen, was aus dem ehemals baufälligen Klostergut der Benediktinerinnen in Mitterndorf nach der kompletten Sanierung geworden ist. Bei der Eröffnung sehen sie, welches Angebot die Stiftung für krebs- und schwerkranke sowie behinderte Kinder und ihre Familien am Irmengard-Hof bereithält.

Weiterlesen …

3. SuperSommerCamp am Chiemsee

Deutschlands größtes Geschwistercamp:

75 Kinder kommen zum Irmengard-Hof

München/Gstadt am Chiemsee, August 2015, „Jetzt bin ich mal dran“, heißt es vom 10. bis 17. August 2015 für Geschwister von lebensverkürzend erkrankten Kindern beim 3. SuperSommerCamp auf dem Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung am Chiemsee. Veranstalter der Reise ist der Verbund für Geschwister, in dem auch die Björn Schulz Stiftung Mitglied ist. Das SuperSommerCamp am Irmengard-Hof ist deutschlandweit die größte Veranstaltung ihrer Art.

Die insgesamt 75 Kinder im Alter zwischen sieben und 12 Jahren verbringen in der kommenden Woche nicht nur ihre Freizeit am Irmengard-Hof. Die Kinder nehmen zugleich teil an einem maßgeschneiderten Präventions- und Gesundheitsförderungsprogramm, bei dem sie von 22 Betreuern begleitet werden.

Weiterlesen …

Großes Hoffest am 26. September 2015

Irmengard-Hof feiert Eröffnung

Feierstunde um 12 Uhr mit Schirmherrin Karin Seehofer, anschließend buntes Treiben bis 19 Uhr

München/Gstadt am Chiemsee, Juli 2015   Während Handwerker noch letzte Hand an den Irmengard-Hof legen, laufen in diesen Tagen die Vorbereitungen für die offizielle Eröffnung schon auf Hochtouren. Am Samstag, 26. September 2015, lädt die Björn Schulz Stiftung mit einem bunten Irmengard-Hoffest zur feierlichen Eröffnung des Nachsorge- und Erholungszentrums für krebs- und schwerkranke sowie behinderte Kinder und ihre Familien ein. Die Schirmherrin des Bauprojekts Irmengard-Hof und Gattin des Bayerischen Ministerpräsidenten, Karin Seehofer, wird bei der Feierstunde zwischen 12 und 13 Uhr, ihre höchste Amtshandlung durchführen: Den Hof offiziell eröffnen!

Weiterlesen …

Auszeit von den Sorgen am Irmengard-Hof

Nachsorgehaus der Björn Schulz Stiftung am Chiemsee

Refugium für Familien mit schwerstkranken und behinderten Kindern

Wenn Andrea Stallmann aus Krefeld mit ihren beiden Kindern Hanna und Till eine Auszeit nehmen will, überlegt sie sich gut, wo die Familie hinfährt. Die 18-jährige Hanna hatte vor Jahren eine schwere Krankheit, die sie bis heute beeinträchtigt. Gerne hält sich die Familie deshalb an einem Ort auf, an dem die Menschen dafür Verständnis haben, wenn manche Dinge etwas anders laufen.

Weiterlesen …

Spanischer Abend am Irmengard-Hof

Arien, Flamenco und Kastagnetten verzauberten Publikum

München/Gstadt am Chiemsee, 09.03.2015   Stürmische Arien aus spanischen Operetten, leidenschaftlicher Flamenco und der wilde Klang der Kastagnetten: Die Sopranistin Montserrat Caballero mit dem Pianisten Peter Soldner und die Tänzer Silvia Marival und González Reyes verzauberten beim Spanischen Abend am Samstag, 7. März 2015, am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung mit Anmut, Grazie und hoher Perfektion ihr Publikum. Anlässlich der feierlichen Einweihung des Löwensaals hatte der Lions Club Chiemsee-Bedaium zu einem Benefizkonzert eingeladen, zu dem 80 Gäste kamen.

Weiterlesen …

Lions Club-Benefizkonzert am Irmengard-Hof

Spanischer Abend mit Montserrat Caballero am 7. März

Tapas-Buffet, Gesang und Flamenco-Tanz im neuen „Löwensaal“

 

München/Gstadt am Chiemsee, 26.02.2015 „Bienvenido“ heißt es am Samstag, 7. März 2015, am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung. Fünf Lions Clubs aus der Region Chiemgau-Rupertiwinkel laden ab 17 Uhr zu einem Spanischen Abend mit Tapas-Buffet, Gesang und Flamenco ein. Bevor die Sängerin Montserrat Caballero um 19.30 Uhr auf die Bühne tritt, weihen die Lions Clubs gemeinsam mit der Björn Schulz Stiftung den „Löwensaal“ ein: Die ehemalige Tenne wurde mit Spendengeldern von den Lions Clubs um- und ausgebaut. Er wird heute von den Gästen des Irmengard-Hofs als Spiel‑, Sport- und Veranstaltungshalle genutzt.

Weiterlesen …

Aus-Zeiten für Mütter

Termine für Mütter

Mütter-Auszeiten an zwei Wochenenden im März am Irmengard-Hof

München/Gstadt am Chiemsee, 29.01.2015 Mütter leisten im Familienalltag Enormes. Besonders gefordert sind sie dann, wenn ein schwer krankes Kind in der Familie ist oder sie gar ein Kind verloren haben. Am 13. bis 15. März 2015 und am 20. bis 22. März 2015 veranstaltet die Björn Schulz Stiftung am Irmengard-Hof spezielle Aufenthalte für betroffene Mütter - zum Entspannen, Kraft tanken, für gemeinsame Aktivitäten und um sich in einem geschützten Raum mit anderen betroffenen Müttern auszutauschen.

Weiterlesen …

Christkindlmarkt - gelungene Premiere

Gelungene Premiere

Knapp 2.000 Besucher beim 1. Benefiz-Christkindlmarkt amIrmengard-Hof

Spendenerlös von rund 15.000 Euro

München/Gstadt am Chiemsee, 15.12.2014 Knapp 2.000 Besucher fanden am dritten Adventswochenende (13./14.12.2014) den Weg zum 1. Benefiz-Christkindlmarkt am Irmengard-Hof. Sie äußerten sich begeistert über das bunte Angebot an den Marktständen der 13 Aussteller. Insgesamt kam eine Spendensumme von rund 15.000 Euro zusammen.

Weiterlesen …

Benefiz-Christkindlmarkt

Drittes Advent-Wochenende

Erster Benefiz-Christkindlmarkt am Irmengard-Hof!

Sonntag, 14.12.: Botschafterin Magdalena Neuner strickt

München/Gstadt am Chiemsee, 19.11.2014    Am dritten Adventwochenende, 13. und 14. Dezember 2014, veranstaltet der Irmengard-Hof seinen ersten Hof-Christkindlmarkt. Das Angebot an den Marktständen reicht von Ölen und Kräutern über Holzspielzeug, Schafwolle und Gestricktes zum Anziehen, Leckereien aus dem Klosterladen der Abtei Frauenwörth bis zu Bio-Ziegenkäse und edlen Handseifen aus dem Alpenvorland.

Weiterlesen …

100 WM-Bälle für IRMENGARD-HOF

WM, das sind wir alle!

100 Fußbälle von Coca-Cola für den IRMENGARD-HOF

Gstadt am Chiemsee, 5. Juni 2014 – 100 Fußbälle überreichte der Getränkehersteller Coca-Cola am Mittwoch, 4. Juni 2014, dem Team vom IRMENGARD-HOF. Die Bälle stammen aus der Kundenaktion „Bälle für alle“ von Coca-Cola und sind für die kleinen (und großen... ) Gäste des Nachsorgehauses der Björn Schulz STIFTUNG in Gstadt am Chiemsee gedacht.

Weiterlesen …

5. Lions Golf Cup

Wohltätiges Golfen für den IRMENGARD-HOF

Teilnehmer erspielten 24.000 Euro beim 5. Lions Golf Cup

München, 26.05.2014 Am Samstag, 24. Mai 2014, hieß erneut: „Wir spielen für krebskranke Kinder!“ Der Lions Club Chiemsee-Bedaium hatte zum 5. Lions Golf Cup in den Golfclub Chiemgau in Chieming- Hart eingeladen. Der Erlös in Höhe von 24.000 Euro geht an den IRMENGARD-HOF der Björn Schulz STIFTUNG. Die Gattin des Bayerischen Ministerpräsidenten und Schirmherrin dieses Benefiz-Golfturniers, Karin Seehofer, nahm den Spendenscheck zusammen mit den Vorständen der Björn Schulz STIFTUNG, Bärbel Mangels-Keil und Götz Lebuhn, entgegen. Karin Seehofer ist zugleich Schirmherrin des Bauprojekts IRMENGARD-HOF.

 

Weiterlesen …

Benefiz-Veranstaltung 28. Mai 2014

Benefiz-Fußballspiel mit Kinderprogramm im Sportpark Aschheim

"Gemeinsam für eine runde Sache“

  • Promi-Fußballer wie Stefan Beinlich, Bernhard Winkler, Christian Ziege, Jens Nowotny und Harald Cerny kicken am 28. Mai 2014 für den guten Zweck

  • Markus Othmer moderiert

  • Exotisches Rahmenprogramm für Kinder und Mundart-Pop beim Live-Konzert mit Andi Thon & Gschmach

  • Freundschaftsspiel der U10-Mannschaften: FC Bayern gegen FC Aschheim

  • Erlös geht an Stiftung "Kleine Hilfe“ und Björn Schulz Stiftung

Weiterlesen …

Gesundheitsministerin Huml am IRMENGARD-HOF

Bayerische Gesundheitsministerin Huml informierte sich über Arbeit des IRMENGARD-HOFs der Björn Schulz STIFTUNG

Gemeinsam mit Schirmherrin Karin Seehofer beriet die Staatsministerin am 23. April 2014 mit dem Stiftungsvorstand neue Konzepte für das psychosoziale Nachsorgehaus am Chiemsee

Überraschung für die Kinder: Aufführung des Puppentheaters „Bamberger Kasperl“

 

Weiterlesen …

Informationstag am IRMENGARD-HOF

Rundum gelungen!

München, 03.04.2014 Rund 120 Gäste waren bei strahlendem Sonnenschein am Samstag, 29. März 2014, zum ersten Informationstag der Björn Schulz STIFTUNG am IRMENGARD-HOF gekommen. Sie informierten sich in verschiedenen Referaten und Vorträgen über die Arbeit der Stiftung in Bayern.

Weiterlesen …

Informationstag am IRMENGARD-HOF 29.03.14

"Huberbua“ Alexander spricht am IRMENGARD-HOF

München, 19.03.2014     Grenzen erkennen und überwinden! Als Botschafter der Björn Schulz STIFTUNG lädt Extremkletterer Alexander Huber von den Huberbuam zu einem Vortrag „Am Limit – Herausforderungen in der Senkrechten und im Leben!“ ein. Er findet statt am Samstag, 29. März 2014, um 11 Uhr am IRMENGARD-HOF der Björn Schulz STIFTUNG in Gstadt am Chiemsee, Mitterndorf 1. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen …

Herausragendes Botschafter-Engagement

Abzug gegen Saite getauscht - Magdalena Neuer spielt Harfe zusammen mit Stoaberg Musi für Björn Schulz STIFTUNG

· Ehrenamtliche Botschafter der Björn Schulz STIFTUNGnehmen gemeinsam Musik-CD auf

· Teil des Verkaufserlöses geht an Stiftung

München, 06.12.2013 Statt am Abzug des Gewehrs spielt ihre Hand nun an den Saiten ihrer Harfe: Auf der neuen Musik-CD der Volksmusikanten Traudi und Peter Vordermaier präsentiert sich die elffache Biathlon-Weltmeisterin und Olympiasiegerin Magdalena Neuner erstmals öffentlich auch als Harfenspielerin.

Weiterlesen …

Backen & Basteln am IRMENGARD-HOF

Plätzchenduft im ehemaligen Kuhstall

25 Kinder von der Grundschule in Eggstätt backen Plätzchen und basteln mit Schirmherrin Karin Seehofer

Sparkassenverband Bayern stiftet drei Kinder-Pflegebetten

München, 18.11.2013  Wo früher Kühe standen verbreitete sich am Freitag, 15.11.2013, weihnachtlicher Duft von Plätzchen und Brat­äpfeln: In der großen Gemeinschaftsküche beim Gewölbesaal – dem ehemaligen Kuhstall – auf dem IRMENGARD-HOF in Gstadt am Chiemsee kneteten 25 Jungen und Mädchen Teig und stachen Plätzchen aus.

Weiterlesen …

BetterThanNature-Charity Fussballturnier 2013

Münchner Unternehmen kickten für Björn Schulz STIFTUNG

Am 8. Oktober 2013 kamen auf Initiative von Better Than Nature e.V. zum zweiten Mal verschiedene Unternehmen aus dem Münchner Umfeld zum Charity Hallenfussballturnier zusammen. Die Startgebühren der Teams kamen in diesem Jahr der Björn Schulz STIFTUNG Bayern zugute.

Weiterlesen …

Benefizkonzert Keller Steff Band

Sonntag, 20. Oktober 2013 um 19.30 Uhr im Münchner Volkstheater

Der „Deifi“ und das Leben!

Keller Steff Band widmet Präsentation der neuen CD „Langsam pressiert's!“ im Münchner Volkstheater dem IRMENGARD-HOF

Erlös des Verkaufs der Eintrittskarten geht an die Björn Schulz STIFTUNG

München, 17.10.2013      Es geht um Träume, den „Deifi“ und vor allem ums Leben und seine Kurven! Ihre neue CD „Langsam pressiert's“ stellt die Keller Steff Band dem Münchner Publikum am 20. Oktober 2013 im Volkstheater vor.

Weiterlesen …

Benefizkonzert

28. September in St. Jakob Kirche in Wallgau

Gospelkonzert von „Soul of Mosaic“ zugunsten des IRMENGARD-HOFs

München, 25. September 2013 Der Gospelchor „Soul of Mosaic“ gibt am Samstag, 28. September 2013, um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche in Wallgau ein Benefizkonzert. Der Eintritt ist frei, der Chor bittet um Spenden an die Björn Schulz STIFTUNG für ihren IRMENGARD-HOF.

Weiterlesen …

Steiff Esel "Blümchen" für den guten Zweck

Botschafterin der Björn Schulz STIFTUNG Magdalena Neuner

präsentiert Steiff Esel für den guten Zweck

München, 19. September 2013    Sie ist strahlend weiß, eine Eseldame und hört (fast immer) auf den Namen „Blümchen“. Die Therapie-Eselin lebt gemeinsam mit „Lebensgefährten“ Beppo auf dem IRMENGARD-HOF der Björn Schulz STIFTUNG in Gstadt am Chiemsee. Die Gäste des Nachsorge- und Erholungszentrums für Familien mit krebs- und chronisch kranken Kindern treffen sie dort im Streichelzoo an. Seit kurzem gibt es Blümchen nun auch als Steiff Tier. In Kooperation mit der Botschafterin der Björn Schulz STIFTUNG, Magdalena Neuner, zwölffache Biathlon-Weltmeisterin und Goldmedaillengewinnerin bei den Olympischen Winterspielen 2010, wurde eine limitierte Auflage von 1.000 Eselchen von Steiff für den guten Zweck angefertigt. Liebhaber von Blümchen und Fans von Magdalena Neuner können das kuschelige Stofftier nun für 59,95 Euro erwerben.

Weiterlesen …

Benefizfußball

5.000 Euro für IRMENGARD-HOF

  • Allstars gewannen 4 zu 1 gegen Mannschaft von Magdalena Neuner

München, 16. September 2013   Spaß und Spannung hatten rund die 400 Zuschauer, die am Sams­tag, 14.09., zum Benefiz-Fußballspiel auf dem Sportplatz des SV Erlstätt am Chiemsee gekommen waren. Das „Lothar-Sippel-Allstar-Team“ mit einer feinen Auswahl ehemaliger Bundesliga-Profis ge­wann 4 zu 1 gegen die „Joka“-Mannschaft der Botschafterin der Björn Schulz STIFTUNG Magdalena Neuner, zwölffache Biathlon-Weltmeisterin und Olympiasiegerin.

Weiterlesen …

Benefiz-Fußballspiel zugunsten der Björn Schulz STIFTUNG

 

Maurizio Gaudino trifft auf Michi Greis!

  • Allstar-Spiel am 14. September 2013 in Erlstätt am Chiemsee mit Kickergrößen wie Klaus Fischer, Maurizio Gaudino und Thomas von Heesen sowie Biathlon-Olympiasieger Michi Greis

  • Anstoß um 11.30 Uhr durch Stiftungs-Botschafterin Magdalena Neuner mit Unterstützung von Biathletin Miriam Gössner

  • Kartenvorverkauf hat bereits begonnen, Erlös geht an IRMENGARD-HOF der Björn Schulz STIFTUNG

Weiterlesen …

IRMENGARD-HOF: Es geht voran!

Schirmherrin Karin Seehofer informierte sich über Baufortschritt am IRMENGARD-HOF und nahm 30.000 Euro Spendenscheck der Lions-Clubs entgegen

Elektro- und Verputzarbeiten nahezu abgeschlossen, Bodenverlegearbeiten un Ausbau der Bäder haben begonnen

Weiterlesen …

Bowlday 2013

1. Münchner Bowlday

Bowlen mit Olympiasiegerin Magdalena Neuner!
Beim 1. Münchner Bowlday am 13. Juli 2013 in München-Unterföhring
spielen Prominente gegen Firmen und Fans für den guten Zweck. Der Erlös
geht an die Björn Schulz STIFTUNG in Bayern. Auch Sport-Ass und
Stiftungsbotschafterin Magdalena Neuner schwingt die Kugel!

Weiterlesen …

Neue Botschafter der Björn Schulz STIFTUNG

Mit Feuer und Stimme gegen das Schicksal

Peter Vordermaier stammt vom Hetzenbichl. In seinem Leben ist er grad mal ein paar Meter umgezogen, als er unweit des elterlichen Hofs sein eigenes Haus gebaut hat. Für seine Frau Traudi war das ruhige Leben auf dem Land zunächst einmal eine Umstellung, stammt sie doch aus dem lebendigen Wallfahrtsort Altötting. Um die voralpenländische Beschaulichkeit ist es aber schnell geschehen, wenn man die gute Stube der Vordermaiers betritt.

Weiterlesen …

Fünf Jahre Björn Schulz STIFTUNG Region Bayern

Breitbrunner Familie spendet Kommunikationsraum

Eine bisher einmalige Spendenkation zugunsten der Björn-Schulz-Stiftung gab es kürzlich zum 10. Februar, dem „Tag der Kinderhospizarbeit“ im IRMENGARD-HOFinMitterndorf.

Weiterlesen …

Björn Schulz STIFTUNG freut sich über ein neues Apartment

München, 2. Februar 2012. Wie finden eine gemeinnützige Stiftung und ein internationaler Finanzdienstleister für institutionelle Anleger zusammen? Beim so genannten „Brown-Bag-Lunch“ der State Street Bank GmbH in München zum Beispiel. Im Rahmen dieser regelmäßig stattfindenden Veranstaltung präsentieren u.a. gemeinnützige und soziale Organisationen ihre Ziele und Aktivitäten den Mitarbeitern von State Street. Ein internes Komitee entscheidet dann, für welche gemeinnützigen Organisationen sich das Unternehmen sozial engagiert und welche unterstützt werden.

Weiterlesen …

Das Walt Disney Wintermärchen

Am 8. Dezember fand die Weihnachtsfeier der The Walt Disney Company Germany GmbH München im Parkcafé in München statt, an der rund 300 Mitarbeiter teilnahmen.

Weiterlesen …

Familienunternehmen spendet Auto

Der attraktive Silberpfeil mit Bildern vom IRMENGARD-HOF und Magdalena Neuner lenkt doch viele Blicke auf sich.

Weiterlesen …

Aktion "Wünsch Dir was" der Steelcase Werndl AG

Mit der Weihnachtsaktion "Wünsch Dir was" spenden die Mitarbeiter der Steelcase Werndl AG in Rosenheim ein komplettes Bastel- und Werkzimmer für den IRMENGARD-HOF. Dank reger Beteiligung ermöglichen sie so krebs- und chronisch kranken Kindern Abwechslung auf dem IRMENGARD-HOF. Die Azubis übernehmen die kreative Gestaltung eines Raumes und lassen bei der Gestaltung der Wände ihrer Fantasie freien Lauf.

Weiterlesen …

JOKA initiiert Unterstützung für IRMENGARD-HOF

Das Schicksal von krebs-  oder schwer chronisch kranken Kindern lässt niemanden unberührt. Als  Jordan mit der Björn Schulz STIFTUNG in Kontakt kam, die seit über 25 Jahren davon betroffenen Familien kompetente Hilfestellung leistet, entschloss sich das Familienunternehmen, die Institution zu unterstützen.

Weiterlesen …

2. Lions Club Golf Cup

Lions Clubs Traunstein, Freilassing-Salzburger Land, Prien am Chiemsee und Marquartstein/Achental veranstalten den jährlichen Lions Golf Cup zugunsten des IRMENGARD-HOFs; Schirmherrin Karin Seehofer und Stiftungsvorstand Jürgen Schulz sind zur Siegerehrung anwesend

Weiterlesen …

Bericht: Tag der Offenen Baustelle

Im IRMENGARD-HOF für krebs- und chronisch kranke Kinder der Björn Schulz STIFTUNG überzeugten sich hunderte Interessierter von den Baufortschritten; Jürgen Schulz erklärt das Konzept des IRMENGARD-HOFes bis ins kleinste Detail; auch Schauspieler und Botschafter der Stiftung Hans Sigl - bekannt als "Bergdoktor" - sichtlich beeindruckt von dem Projekt.

Weiterlesen …

Tag der Offenen Baustelle

Der Irmengard-Hof öffnet seine Pforten für alle Interessierten; das Projekt zur psychosozialen Nachsorge für krebs- und chronisch kranke Kinder und deren Familien stellt den Baufortschritt vor; Björn Schulz STIFTUNG zeigt was mit den bisherigen Spendengeldern in Mitterndorf bei Gstadt schon erreicht werden konnte

Weiterlesen …

Richtfest IRMENGARD-Hof

Der Umbau des ehemaligen Klostergutes Mitterndorf in Gstadt, durch die Björn Schulz STIFTUNG, schreitet voran; Schirmherrin Karin Seehofer und Stiftungsvorstand Jürgen Schulz feiern mit geladenen Gästen die Errichtung des Dachstuhls am ersten Bauabschnitt; Mitte 2011 sollen die ersten Familien das Angebot des IRMENGARD-HOFes, einer Einrichtung für krebs- und chronisch kranke Kinder, nutzen können

Weiterlesen …

Charity Gala in Passau

Große Weihnachts-Charity-Gala der Passauer Runde 2010

mit Schirmherrin Regine Sixt

Am 26. November 2010 engagieren sich die Schirmherrin Regine Sixt und die Initiatorin Claudia Gugger-Bessinger gemeinsam mit Persönlichkeiten und Prominenten aus Wirtschaft, Politik und Kultur zugunsten kranker und benachteiligter Kinder; Plakataktion der Sponsoren gestartet

Weiterlesen …

Schüler malen für kranke Kinder

Olchinger Grundschüler malen für krebs- und chronisch kranke Kinder

Mit dem Verkauf von selbstgemalten Bildern unterstützen Zweitklässler der Volksschule Olching ein Projekt der Björn Schulz STIFTUNG; mit den Erlösen einer Vernissage helfen die Schüler krebs- und chronisch kranke
Kinder

Weiterlesen …

Karin Seehofer wird Schirmherrin

Karin Seehofer wird Schirmherrin einer Nachsorgeeinrichtung für krebskranke Kinder Berlin

Die Gattin des Bayerischen Ministerpräsidenten, Karin Seehofer, übernimmt die Schirmherrschaft für den IRMENGARD-HOF - eine Nachsorgeeinrichtung für Familien mit einem krebs- oder schwerst chronisch krankem Kind.

Weiterlesen …

Letzte Aktualisierung: 15.11.2017
Wir übernehmen Verantwortung. Wir helfen.