Hände mit einem Foto

Lisa Maria Potthoff

Vom Sonnenhof höre ich zum ersten Mal als ich mit meiner Familie nach Pankow zog. Kurze Zeit später erzählte mir Claudia Geisler-Bading bei gemeinsamen Dreharbeiten vom Verlust ihres Sohnes und ihrer seitdem bestehenden Verbindung zur Björn Schulz Stiftung.

Als ich dann von Frau Dinse das erste mal durchs Haus geführt wurde, war ich beeindruckt: es herrschte eine – ich muss es sagen – wunderschöne Stimmung im Haus. Hier wird versucht, ein fröhlicher, warmherziger Alltag für die kranken Kinder und ihre Familien zu gestalten.

Und wenn ein kleines Leben zu Ende geht, dieses so liebevoll und persönlich wie nur möglich zu begleiten.

 

Foto: Stefan Kluethe

 

Icon: Seite drucken Icon: Seite per E-Mail empfehlen Icon: Zum Seitenanfang springen
Letzte Aktualisierung: 15.12.2017
Wir übernehmen Verantwortung. Wir helfen.