Hände mit einem Foto

Kinderkrankenpfleger / Kinderkrankenschwester

 Die Björn Schulz Stiftung bietet Unterstützung für lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien. Sie fördert, errichtet und betreibt an unterschiedlichen Standorten auf die Begleitung und Versorgung der Familien abgestimmte Einrichtungen bzw. Leistungsangebote, wie z.B. ambulante Kinderhospizdienste, das stationäre Kinderhospiz Sonnenhof, eine Sozialmedizinische Nachsorge, ein Kinderpalliativteam und Trauerangebote.

Wir suchen für die Begleitung von Familien mit risiko- und frühgeborenen sowie schwer erkrankten Kindern in der Sozialmedizinischen Nachsorge (nach § 43 Abs.2 SGB V) zum 01.02.2017 (oder früher) einen / eine

Kinderkrankenpfleger / Kinderkrankenschwester bzw.

Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn in Teilzeitbeschäftigung (20 Stunden/Woche)

 

Ihre Aufgaben

–     Beratung und Begleitung von Familien mit früh- und risikogeborenen sowie schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen in der Region Berlin und Land Brandenburg gemäß § 43 Abs.2 SGB V

–     Unterstützung und Anleitung der Familien bei pflegerischen und alltagsbezogenen Anforderungen und krankheitsbezogenen Versorgungsaufgaben

–      Begleitung der Familien zu medizinischen und therapeutischen Terminen

–      Antragstellung und Unterstützung bei der Durchsetzung entsprechender Ansprüche

–      Beratung der Familien in Hinblick auf die Alltagsbewältigung mit dem erkrankten Kind

–      Netzwerkarbeit

 

Wir erwarten

–      gründliche Kenntnisse in der pädiatrischen Krankheitslehre und Verhaltensmedizin

–      eine mindestens zweijährige Berufserfahrung

–      Grundkenntnisse über Angebote regionaler Dienstleistungen im Sozial- und Gesundheitswesen

–      einschlägige Erfahrung in der Beratung von Familien

–      Teamgeist

–      systemisches und lösungsorientiertes Denken

–      Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit

–      Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung

–      Beherrschen gängiger Office-Anwendungen

–      Führerschein Klasse B

 

Wünschenswert

Zusatzausbildung in Intensivmedizin und Anästhesie und /oder Onkologie und /oder Kardiologie

 

Wir bieten

–      ein aufgeschlossenes engagiertes Team

–      eine interessante Aufgabe mit hoher Eigenverantwortung

–      umfassende Einarbeitung

–      Supervision

–      Fort- und Weiterbildungsangebote

–      betriebliche Altersvorsorge

 

Nähere Auskünfte erteilt Susan Fiedler (Teamleitung Sozialmedizinische Nachsorge)

Björn Schulz Stiftung

Wilhelm-Wolff-Straße 38                               Telefon: 030/398 998 80

13156 Berlin                                                 s.fiedler@bjoern-schulz-stiftung.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Diese richten Sie bitte bis zum 01.02.2018 per Mail an <bewerbungen@bjoern-schulz-stiftung.de>.

Icon: Seite drucken Icon: Seite per E-Mail empfehlen Icon: Zum Seitenanfang springen
Letzte Aktualisierung: 16.1.2018
Wir übernehmen Verantwortung. Wir helfen.