Hände mit einem Foto

Fachkraft (m/w) mit Hochschulabschluss im psychosozialen Bereich

Die Björn Schulz Stiftung bietet Unterstützung für lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien. Sie fördert, errichtet und betreibt an unterschiedlichen Standorten auf die Begleitung und Versorgung der Familien abge­stimmte ambulante und stationäre Einrichtungen bzw. Leistungsangebote.

 

Unsere Angebote für Geschwister richten sich an die gesunden Kinder innerhalb betroffener Familien, deren Belange oft ungewollt hintenan stehen. Mithilfe unserer Gruppenangebote bieten wir eine Möglichkeit des gegenseitigen Austausches und der gezielten Unterstützung in einem geschützten Raum. Gemeinsame Unternehmungen, erlebnispädagogische Aktivitäten, gezielte Übungen zur Selbstwertstärkung und begleitende Gespräche schaffen einen Ausgleich zur belastenden Familiensituation und unterstützen die Kinder und Jugendlichen bei der Bewältigung.

 

Für unsere Angebote für Geschwister suchen wir zum 01. April 2018 eine:

 

Fachkraft (m/w) mit Hochschulabschluss im psychosozialen Bereich

(Soziale Arbeit, Sozial-/Heil-/Pädagogik, Psychologie, Erziehungswissenschaften)

in Teilzeitbeschäftigung (30 Stunden/Woche)  

 

Ihre Aufgaben

–     Organisation und Durchführung von regelmäßigen Angeboten und Ferienfreizeiten für Kinder und jugendliche Geschwister

–     Netzwerkarbeit

 

Was Sie mitbringen sollten:

–     fundierte Kenntnisse im Bereich der Erlebnispädagogik

–     umfangreiche Erfahrungen in der Planung, Leitung und Durchführung von Kinder- und Jugendgruppen

–     Eigenverantwortlichkeit, Motivation, Flexibilität und Kreativität bei der Gestaltung von Angeboten

–     Wertschätzung, Offenheit und Transparenz gegenüber der Zielgruppe

–     Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung

–     Teamgeist

–     Beherrschen gängiger Office-Anwendungen

–     Führerschein Klasse B

 

Wünschenswert

–     Erfahrungen in der Beratung von Familien

–     Kenntnisse zu den Themen Geschwisterbeziehungen, kindliche Trauerprozesse

 

Was wir Ihnen bieten:

–     ein interessantes, abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Arbeitsfeld

–     umfassende Selbstgestaltungsmöglichkeiten

–     flexible Arbeitszeiten

–     eine umfassende Einarbeitung

–     regelmäßige Supervision

–     Fort- und Weiterbildungsangebote (z.B. zur Fachkraft für Geschwister)

–     betriebliche Altersvorsorge

 

Nähere Auskünfte erteilt Tanja Kiwitt (Koordinatorin für Geschwisterangebote)

Björn Schulz Stiftung

Wilhelm-Wolff-Straße 38                          Telefon: 030/398 998 37

13156 Berlin                                               t.kiwitt@bjoern-schulz-stiftung.de

Icon: Seite drucken Icon: Seite per E-Mail empfehlen Icon: Zum Seitenanfang springen
Letzte Aktualisierung: 19.2.2018
Wir übernehmen Verantwortung. Wir helfen.