Hände mit einem Foto

Wenn die Hoffnung so weit

 „Wenn die Hoffnung so weit“ , Kerstin Göhler

Autobiographischer Ratgeber, WesTextverlag 2017,

Taschenbuch 12,90Euro

„Mein Leben ist zersplittert in Davor und Danach, und die Gegenwart besteht in einem verzweifelten Versuch, diese beiden Ebenen irgendwie zu verbinden…“ .Dieser Satz aus dem Buch „Wenn die Hoffnung so weit“, zeigt deutlich, was Menschen erleben, wenn ein Familienmitglied plötzlich erkrankt und verstirbt.

Kerstin Göhler beschreibt in ihrem Buch die Situation einer Mutter, die plötzlich mit der Diagnose Hirntumor ihres Sohnes und fast gleichzeitig mit der Diagnose Creutzfeldt- Jakob – Krankheit ihres Lebensgefährten konfrontiert wird und die von beiden Abschied nehmen muss.

Den Diagnosen folgt eine Odyssee, zwischen Hoffnung und Hilflosigkeit, ein Ärzte- und Institutionen - Marathon und der Versuch den Familienalltag zu stemmen. Fragen kommen auf und müssen oft schnell beantwortet werden: Welche medizinischen Eingriffe sollen erfolgen? Was ist jetzt wichtig? Was ist gerade hilfreich? Wie kann ich alles schaffen? Wie werde ich den Geschwisterkindern gerecht? Wieso helfen mir nicht die, von denen ich es erwarte?

Eltern mit lebensverkürzt erkrankten Kindern kennen diese Situationen, sie gehören zu ihrem Leben: der Alltag bringt die Eltern an ihre Grenzen der Belastbarkeit, akute Krisen sind immer wieder sehr große Herausforderungen für alle Familienmitglieder, dauerhafte Sicherheit und Zukunftsperspektive scheint es nicht mehr zu geben, ein neues Unterstützernetz wird dringend erforderlich.

Kerstin Göhlers Buch und ihre Auseinandersetzung mit der Zeit der Krankheit, des Abschieds und ihrer tiefen Trauer kann allen eine Hilfestellung sein, die Ähnliches erfahren oder erfahren haben, denn „Wege durch die Trauer sind so individuell wie jeder der Betroffenen“.

 

verfasst von

Moni Knese ,                                                                                   Berlin, 23.10.2017

Ambulanter Kinderhospizdienst

Björn Schulz Stiftung

 

Icon: Seite drucken Icon: Seite per E-Mail empfehlen Icon: Zum Seitenanfang springen
Letzte Aktualisierung: 16.1.2018
Wir übernehmen Verantwortung. Wir helfen.